Über

Nach der Schule war schnell klar ich will beruflich die Feder schwingen, begann jedoch erst mal eine Ausbildung zum Restaurantfachmann. Jahre später in diesem Gewerbe hatte sich an meinem Wunsch nichts geändert und so feilte ich zumindest hobbymäßig auch weiterhin an meinen Schreibkünsten herum. Über den Lauf der Zeit verließ ich die Tourismusbranche schließlich und entwickelte mich am Technologiesektor. Löste dort Softwareprobleme an Laptop und Co, ließ mich zum Handytechniker ausbilden und lernte Websites zu designen. Förderte aber ebenso immer noch meine kreative Ader indem ich begann mich als Maler und Fotograf zu entfalten sowie weiterhin der Feder treu zu bleiben.

2013 kam dann mein erster Roman in einem kleinen Berliner Verlag raus während die positiven Kritiken mich ermutigten weiterzumachen. Was ich natürlich auch tat um über den Lauf der Zeit dann immer weiter zu erwachsen. Heute weiß ich, meine diesbezügliche Entwicklung wird niemals enden und eines Tages reinstes Gold aus meinen Fingern fließen ;). Damit dies aber überhaupt erst mal geschehen kann, braucht es der regelmäßigen Übung. Weswegen ich diesen Blog ins Leben rief und hoffe meine bisherigen Arbeiten, meine Artikel hier, können sich lesen lassen. Die Artikel selbst spiegeln meine Fragen, Antworten aber auch Ideen wieder, verwoben mit kurzen x-beliebigen Handlungssträngen. Neben meinen Beiträgen hier will ich aber auch so manch Kurzgeschichte und aktuelle News rund um mein neues Buchprojekt präsentieren. Alles zu ihrer Unterhaltung und…

…dem Handwerk der Schreibkunst zuliebe!

P.S. Ihr habt selber Geschichten, Ideen oder Texte die in mein Format passen würden? Würde mich freuen hier den ein oder anderen Gastbeitrag zu veröffentlichen. Lasst mir eure Anfragen oder Einsendungen gerne unter  r.m.federkiel@outlook.com zukommen.